Wie importiere ich Wein, Bier und Spirituosen in die USA?

BTN prüft die Schritte, die das Alkohol- und Tabaksteuer- und Handelsbüro (Alcohol and Tobacco Tax and Trade Bureau, TTB) für Markeninhaber vorschreibt, um ihre Weine zum kommerziellen Verkauf in die USA zu importieren, und untersucht Importpartner von Drittanbietern.

Unabhängig davon, ob Sie beabsichtigen, die Dienste eines registrierten Importeurs in Anspruch zu nehmen oder eine eigene Importfirma zu gründen, bedeutet Geschäftstätigkeit in den USA, die Gesetzmäßigkeiten des dreistufigen Systems zu verstehen und einzuhalten.

Wenn Sie Ihr eigener Importeur werden, können Sie im Umgang mit Distributoren Preisflexibilität genießen. Die mit der Führung eines Importgeschäfts mit Sitz in den USA verbundenen rechtlichen Gebühren und Kosten gleichen jedoch häufig potenzielle Gewinne aus.

Die Verwendung eines etablierten US-Importeurs kann den Importvorgang erheblich vereinfachen und Sie mit einem großen Vertriebsnetz verbinden, kann jedoch Druck auf Ihren Flaschenpreis ausüben.

Lesen Sie mehr im BTN Academy Blog