WIE REGISTRIERE ICH DEN BESTMÖGLICHEN DOMAIN-NAMEN?

Der Kauf eines Domainnamens ist einfach und Sie haben leicht die Chance, einen beliebigen Domainnamen auf den Markt zu bringen. Es ist jedoch schwierig, den richtigen Domainnamen zu finden. Ein Domainname ist die Identität Ihrer Website. Es ist wichtig, dass Sie das Beste aus allen verfügbaren Optionen auswählen. Ein guter Domainname sollte kurz und eingängig sein und den Zweck Ihrer Website sehr gut rechtfertigen. Ein richtiger Domainname kann ein Gewinn für Ihr Unternehmen sein.

Obwohl es so viele neue Domain-Endungen gibt, denke ich immer noch, dass das .com das Beste für Unternehmen ist. Viele Leute haben das Gefühl, dass .com-Domains ausverkauft und überhaupt nicht verfügbar sind. Es stehen jedoch noch viele .com-Namen zur Auswahl. Sie müssen nur danach suchen.

Den richtigen Domainnamen finden

Werde klug; witzig werden.

Brainstorm ideen .

Holen Sie sich alle Ideen von möglichen Domain-Namen, die Sie sich vorstellen können. Denken Sie an alle möglichen Namen für Ihr Unternehmen.

Standort berücksichtigen. Notieren Sie sich alle möglichen Namen. Kombinieren Sie mögliche Namen und versuchen Sie es mit Leerzeichen, nummerieren Sie alles, was den Domainnamen auszeichnet und die Verfügbarkeit auf dem Markt erleichtert.

Verwenden Sie Tools wie unique-names.com und Dotomator.com. Suchen Sie auf Websites wie Justdropped.com nach abgelaufenen Domainnamen. Ich habe auf diese Weise einige wirklich großartige Domainnamen gefunden.

Sie können auch bei Flippa oder godaddy nach Domain-Auktionen suchen . Es gibt Online-Marktplätze, auf denen Sie auch Domain-Namen kaufen oder verkaufen können.

Wenn Sie sich endgültig für einen Domainnamen entscheiden, gibt es ein paar Dinge, die Sie beachten können. Fragen Sie sich – Sind die ausgewählten Domainnamen eindeutig?

Der Domainname muss auffallen, wenn Sie Ihre Website wirklich zu einem großen Imperium machen wollen.

Beschreibt die Website den Zweck Ihres Geschäfts vollständig?

Es sollte nicht beunruhigend sein. Es sollte Ihr nächster neuer Name sein. Stellen Sie außerdem sicher, dass es sich bei Ihrer Website um einen Kurznamen handelt, da lange Namen schwer zu merken sind und einige Zeit in Anspruch nehmen, um ein bekannter Name für Personen zu sein. Zum Beispiel nennt man Nudeln Maggie, obwohl es ein Name ist, eine Marke. Es hat seine Zeitgenossen auf dem Markt. Aber immer noch sind Instantnudeln Maggie! Ebenso muss Ihr Domain-Name so sein. Es muss ein bekannter Name für die Marke oder den Service werden, den Sie über das Unternehmen bereitstellen.

Finden Sie einen Host für Ihre Website

Finden Sie ein gutes Zuhause für Ihre Website, indem Sie sich für ein zuverlässiges Hosting-Unternehmen entscheiden. Es gibt so viele Möglichkeiten für das Hosting, dass es leicht ist, überfordert zu werden.

Die Auswahl des Hosting-Unternehmens ist wichtig. Sie sollten den Aspekt sehen, dass das Hosting-Unternehmen, das Sie auswählen, eingerichtet werden sollte. Insbesondere wenn es sich um ein neues Unternehmen handelt, möchten Sie nicht Teil eines Hosting-Unternehmens sein, bei dem Sie der einzige Kunde sind. Das ist schlecht fürs Geschäft; es würde dich nicht gut starten. Welchen Ruf hat das Unternehmen?

Jedes Unternehmen kann negative Bewertungen abgeben. Dass es das Hosting-Unternehmen an sich nicht ausschließt, aber wenn Sie viele Beschwerden sehen, fahren Sie mit dem nächsten fort.

Informieren Sie sich auch bei der Hosting-Firma. Kontaktieren Sie auch deren Support-Gruppe, bevor Sie sich anmelden. Das ist jetzt wichtig.

Überprüfen Sie, wie lange es dauert, bis der Host antwortet, wie behandelt er Sie als Kunden, wie lange mussten Sie in der Warteschleife warten?

Hat das Unternehmen überhaupt telefonischen Support? .

Dies bestimmt, wie das Hosting Ihren zukünftigen Datenverkehr behandelt. Wenn es Sie gut behandelt und alle oben angegebenen Checklisten durchläuft. Sie haben den richtigen Ort für Ihren Domain-Namen ausgewählt. Preisliche Überlegungen zum Hosting sind ebenfalls notwendig. Gehen Sie nicht in die Falle, billiges Webhosting zu kaufen, das sich später aufgrund einer Reihe von zusätzlichen Kosten als teures Geschäft herausstellt. Ist die Administrationsoberfläche einfach zu bedienen? Informieren Sie sich im Administratorbereich, bevor Sie sich anmelden, um sicherzustellen, dass es intuitiv ist.

Spezialisierung des Webhostings

Wenn Sie eine Word Press-Website betreiben, prüfen Sie, ob der Host für die Plattform optimiert ist. Suchen Sie nach dem gesamten Paket des Hostings. Wie die Anzahl der Websites in einem Konto, bietet auch die Größe des Speichers und der Bandbreite, die das Hosting zur Verfügung stellt. Nun, dies ist offensichtlich etwas, was jeder Domain-Inhaber tun würde. Ich habe es angegeben, um jede Minute der Details auf dem Tisch klar zu halten.

Skalierbarkeit des Webhostings

Einmal habe ich mich bei einem der größten Hosting-Unternehmen angemeldet und ein paar Tage später wurde mir mitgeteilt, dass ich jetzt mehr bezahlen muss. Köder und Wechsel passieren in der Hosting-Welt. Unnötig zu erwähnen, dass ich meine Website verschoben habe. Ich möchte nicht mit solchen Unternehmen Geschäfte machen.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Auswahl der richtigen Website-Plattform. Mein persönlicher Favorit ist WordPress. Dann können Ihre geschäftlichen Anforderungen jedoch anders sein, sodass Sie die Website-Plattform entsprechend auswählen. Die Plattform, auf der Sie Ihre Website aufbauen, wirkt sich auf alle Inhalte aus zu SEO zu Zuverlässigkeit. Die Auswahl der besten Plattform für Ihr Geschäftsmodell ist erforderlich. Rund 23 Prozent der Website-Welt nutzen WordPress als Plattform.

In diesem Artikel ging es darum, Ihren Domain-Namen, Ihr Webhosting und die richtigen Plattformen zu registrieren. Wenn Sie Plattformen auswählen, sollten Sie sicherstellen, dass Sie eine Plattform mit vielen Plug-Ins verwenden, die für Ihre Website geeignet sind. Plug-Ins wie Word-Fencing-Sicherheit, SEO, Woo-Commerce usw. In meinem nächsten Beitrag geht es darum, die richtige Plattform zu verwenden und Plug-Ins und andere Funktionen zu verwenden, die normalerweise von jedem Websitebesitzer benötigt werden.